Unser Außengelände

Das Außengelände unserer Kindertagestätte ist großzügig mit den unterschiedlichsten Spiel-, Bewegungs- und Lernmöglichkeiten gestaltet. Die Kinder können hier schaukeln, wippen, klettern, rutschen, matschen, im Sand buddeln, Fahrzeug fahren und noch vieles mehr.
Spielhäuschen und geheime Winkel laden zum Verstecken und Budenbauen ein.
Der alte Baumbestand spendet Schatten und gibt den Kindern im Herbst die Möglichkeit im Laub zu toben. Alle Jahreszeiten werden hautnah miterlebt.
    
Die Kinder finden hier ein Erlebnisfeld für alle Sinne. Es ermöglicht den uns anvertrauten Kindern unter anderem:
•    den Reichtum und die Vielfalt der Natur zu erleben
•    Phantasie zu entwickeln
•    mit Risiken und Gefahren umzugehen
•    ihr Bedürfnis nach Bewegung auszuleben
•    Körpererfahrungen zu sammeln
•    ihr Selbstvertrauen zu stärken
•    Bewegungen zu koordinieren
•    ihr Gleichgewicht zu schulen und
•    soziale Kompetenzen zu stärken

Zusätzlich befinden sich auf unserem Außengelände ein Gehege für unsere Kaninchen, sowie ein Hochbeet. Hier haben die Kinder die Möglichkeit sich an der Pflege zu beteiligen.

Das Außengelände der Krippe ist in das Außengelände der Kindertagesstätte integriert, so dass von Anfang an Kontakte möglich sind.